Zeitung und Schule – die Westdeutsche Allgemeine Zeitung bietet in jedem Jahr Schülern die Möglichkeit, sechs Wochen lang im Unterricht die Zeitung zu lesen und über ihre Erfahrungen und Interessen in der WAZ zu berichten.

Die Informationstechnischen Assistenten  am Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen zeigten eindrucksvoll, wie vielseitig ihre Alltagserfahrungen und Hobbies sind.

Neben der Auseinandersetzung mit Gelsenkirchener Internet-Cafés oder der Atomkraft-Debatte begeisterten sie sich für Schalke, Fitness-Studios oder die ehemalige Altwagen-Rennbahn auf dem Kokerei-Gelände der stillgelegten Zeche Alma. Außerdem für eingefleischte Mercedes-Fahrer sowie die Gelsenkirchener Nachwuchsband Axolotl. Betreut wurde das Projekt von Deutsch-Lehrerin Sieglinde Jeske.

Ausgewählt hat die Zeus-Redaktion aus den Einsendungen drei der Artikel, die von den Schüler-Teams eingesendet worden waren. Ziel des Projektes war es, die unterschiedlichsten journalistischen Textsorten auszuprobieren und natürlich auch verschiedene Medien miteinander zu vergleichen.

 

Zeus-Artikel 1: Volunteers - die geheimen Helfer auf Schalke (Michael Kullik und Marc Kumpf)

Zeus-Artikel 2: So schön ist es nur in Gelsenkirchen-Horst (Kevin Braun und Burak Sirin)

Zeus-Artikel 3: Das Motodrom mitten in Gelsenkirchen (Darijan Bakaran, Jan Dargaschewski, Arik Nazmi)

  • zeitungen
  • zeitungsartikel_zeus_1_volunteers_als_helfer_auf_schalke
  • zeitungsartikel_zeus_2_so_schoen_ist_es_nur
  • zeitungsbericht_zeus_2011_motodrom_gelsenkirchen_seite1
  • zeitungsbericht_zeus_2011_motodrom_gelsenkirchen_seite2
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com