Ein Blick hinter die Kulissen

Unsere Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik (Handwerk) besuchten das neue Hans-Sachs-Haus und waren begeistert.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://joomla.btg-ge.de/images/schulleben/aktuelleberichte/2013/hans_sachs_haus/startbild


Das Hans-Sachs-Haus beeindruckte durch eine Kombination von gelungener Architektur und vernetzter Gebäudetechnik.


Als erstes ging es mit dem Aufzug in die Chefetage. Mit der richtigen Zugangsberechtigung und dem Aufzug ging es erst einmal ganz nach oben. Doch vor der Fahrt hatte der Aufzug eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen. Wir hatten zuerst Übergewicht. Zu viele Personen im Aufzug? Darauf fordert uns der Aufzug auf Ballast ab zu werfen. So trennten sich kurz unsere Wege und wir wurden in zwei etwa gleich große Portionen oben abgeliefert.
Dort sahen wir, dass Gelsenkirchen endlich über einen passenden Balkon für eine Meisterfeier verfügt, wann dieses Ereignis endlich mal eintritt, konnte uns von Seiten der Stadt leider noch nicht genauer mitgeteilt werden.
Die Mitarbeiter gewährten uns aber einen Blick in einen der Technikräume, die für die Licht- und Jalousiesteuerung zuständig sind. Über ein „KNX-Touchdisplay“ konnten wir verschiedene Lichtszenen in einem Konferenzraum ausprobieren.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://joomla.btg-ge.de/images/schulleben/aktuelleberichte/2013/hans_sachs_haus/galerie


Danach ging es zum Tiefpunkt unserer Exkursion in den Keller. Hier wurden wir eindrucksvoll über die Klimatisierung des großen Mehrzweckraumes ins Bild gesetzt. Der Einsatz von SPS, die Anlagenvisualisierung und die Anbindung an das Gebäudesystem wurden erläutert und praktisch vorgeführt.
Abschließend besichtigten wir noch die Trafostation und das Notstromaggregat.

Einer unserer  Berufsschüler der EEGOT2 (Herr Grünzner) wird bei der Stadt Gelsenkirchen ausgebildet und hatte den Kontakt hergestellt.
Wir freuen uns über das Engagement der technischen Mitarbeiter des Hans-Sachs-Hauses. Sie haben sich die Zeit genommen und viel Mühe gegeben uns einen verständlichen Einblick in die komplexe Technikwelt des Hans-Sachs-Hauses zu gewähren.


Möglich gemacht haben die Besichtigung:
Herr Kendzia (Technischer Leiter der Stadt GE)
Herr Pisczek (Technischer Mitarbeiter der Stadt GE)
Herr Naab (Technischer Mitarbeiter der Stadt GE)
Herr Natrup (Technischer Mitarbeiter)


Durchgeführt wurde die Exkursion von Alfred Hofmann und Ingo Burkhardt-Weitz - Entertainment (Lehrer am BTG)

Artikel  auf der Homepage veröffentlicht  am 11.12.13, S. Jeske (BTG)

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com